Panel 1

Aktuelles

Dinge sprechen

Geschichten mit und über Dinge. Wir lassen uns von gefundenen bzw. auf die Seite gelegten Dingen des alltäglichen Lebens inspirieren. Wir drehen die Hierarchie um und präsentieren nichts Fertiges. Wir laden Sie dazu ein, gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Literatur, Musik und Gestaltung kreativ zu werden. Objekte aus dem Depot dienen als Ausgangspunkt für […]

Panel 2

Infos

ÖFFNUNGSZEITEN
MI 16 – 19 h
SO 16 – 19 h
+ Veranstaltungen + nach Voranmeldung

WINTERRUHE
von Mitte Oktober bis April
in dieser Zeit nur geöffnet bei Veranstaltungen

BEI VERANSTALTUNGEN
wird warme Kleidung empfohlen!!!

 

VERMITTLUNG
Gruppenführungen nach Voranmeldung
Vermittlungsangebote für Schulklassen auf Anfrage

ANREISE
Die ARTENNE in Nenzing ist mit öffentlichen Verkehrsmittel gut erreichbar:
12 min Fußweg Bahnhof Nenzing
1 min Fußweg bis zur Bushaltestelle Hauptschule Nenzing
Das Gebäude steht in der Nähe der Kirche im alten Dorfkern von Nenzing. Die Zufahrt ist möglich, doch wenn Sie mit Auto unterwegs sind, benützen Sie bitte die öffentlichen Parkplätze (bei der Kirche, Volkschule, Hauptschule, Pfarrsaal, sowie Rathaus).

 

Panel 3

Kontakt

IMPRESSUM

ARTENNE
Plattform für Kunst und Kultur
im ländlichen Raum
Kirchgasse 6
A-6710 Nenzing

nachmittags:
Tel: 0043 (0)5525 64417
Mobil: 0043 (0)664 73574514
Mail

ZVR 025796652
ATU 64722429

 

 

VORSTAND und VERWALTUNG (Stand 2016)
– Helmut Schlatter, Obmann
– Elisabeth Gambs, Schriftführerin
– Alois Galehr, Vorstand
– Isabella Marte, Vorstand
– Hildegard Schlatter, Kassier

Grafik: Sarah Schlatter, Nenzing-Berlin
www.sarahschlatter.com

© ARTENNE NENZING, 2017

 

Panel 4

Referenzen

Otto Kapfinger, Jurymitglied ZV: „Ein Beispiel von allgemeinster Relevanz, wie aus Privatinitiative, mit minimalen Mitteln, mit Einbindung institutioneller und professioneller Kompetenz alltäglicher, unspektakulärer Raum für neue Nutzungen belebt werden kann und damit öffentlicher, baukultureller Mehrwert entsteht. Das 1841 errichtete Bauernhaus ist eines der wenigen der Art, die es im Walgau noch gibt. Schon in den […]

Zentralvereinigung (ZV) Architekten Österreichs – Bauherrenpreis 2011

Wir danken: Land Vorarlberg, Nenzing Kultur, Bundeskanzleramt Österreich, Raiffeisenbank Walgau-Großwalsertal, Vorarlberger Illwerke

Unsere Sponsoren

Erhalt des Bauherrenreis 2013 der  BTV Bank für Tirol u Vorarlberg mehr dazu

BTV Bank für Tirol und Vorarlberg – Bauherrenpreis 2013

Auszeichnung beim Joseph Binder Award 2014 – in der Kategorie Informationsdesign. Wir gratulieren unserem Gestaltungsteam Diplomdesignerin Sarah Schlatter und DI Hansjörg Thum zu diesem Erfolg und bedanken uns für die vorzügliche Arbeit. Die Ausstellung „WALGAU SAMMELN“ wurde am Donnerstag, den 23. Oktober in Wien, im Designforum/Museumsquartier ausgezeichnet. Joseph Binder Award 2014

Joseph Binder Award 2014

Die Artenne in Nenzing befindet sich auf besonderem historischen Boden in unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche St. Mauritius, der bislang ältesten bekannten Kirche Vorarlbergs. Lage und Stattlichkeit des Hofes vermitteln uns schon einen wesentlichen Teil seiner Bedeutung, und doch ist der Erhalt ohne den landwirtschaftlichen Hintergrund, der aufgrund einer erbschaftlichen Besonderheit einst verloren ging, keine garantierte. […]

Andreas Rudigier

Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen | DIE ERSTEN 3 JAHRE Seit KulturKontakt Austria (KKA) im Jahr 2009 das Programm p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen gestartet hat, haben sich in den verschiedenen p[ART]-Partnerschaften erfolgreiche Modelle nachhaltiger Schul-Kultur-Kooperationen entwickelt. Österreichweit sind derzeit 23 p[ART]-Partnerschaften mit Unterstützung durch KKA aktiv. Am Mittwoch, 28. September wurden insbesonders […]

p[art]

Bei den Projekten Beteiligte: KÜNSTLER — Kunstgarten (Irmi und Reinfrid Horn) (2012 — Peter Assmann (2012) — Gabriele Berger (2012) — Wolfgang Bleier (2012) — Alfred und Marlies Graf (2012) — Barbara Kanzian (2012) — Marianne Kohler-Schneider und Sandra Sam (2012) — Julia Sing (2012) — Hannah Stippl und Anita Duller (2012, 2013) — Weidlfein, […]

Künstler, Literaten, Experten, ….